Logo
AGENDA

Zurück zur Liste
Sep
23

Messe von Dvorak und Motetten von Bruckner

Kategorie
Preis
Veranstaltungsort
Von/Am
Bis
Konzert
Eintritt frei
evang. Kirche, Rorschach
23.09.2017 / 19:30
23.09.2017 /

Aufführung der Originalfassung

Zur Einweihung der Kapelle auf Schloss Lužany (Pilsen, Tschechien) komponierte Antonín Dvořák 1887 seine einzige erhaltene Messe - den Möglichkeiten und räumlichen Gegebenheiten angepasst für einen kleinen Chor und die neugebaute kleine Orgel in der Schlosskapelle. Fünf Jahre später bearbeitete Dvořák die Messe für grossen Chor und sinfonisches Orchester. Das Vokalensemble Cantemus wird diese Messe in der Originalfassung zur Aufführung bringen.

Mit: Vokalensemble Cantemus, Weinenden TG, Leitung: Heinz Meyer, Orgel: Simon Menges


 evang. Kirche, Rorschach


KIRCHENBOTE E-PAPER

Alle Kirchenboten ab 2002 zum Lesen, Suchen und Herunterladen...

Mit Zwingli durch den Kanton – ein Roadmovie  | Eintrag

Das Roadmovie mit Zwingli und der ReformierBar ist da! Hier sind Sie dabei. 


Mithören und ansehen: Gottesdienst zum Jubiläumsauftakt  | Eintrag

Mit den Festgottesdiensten in St. Gallen und Gottesdiensten in den Kirchgemeinden startete am Sonntag, 5. November 2017 das Reformationsjubiläum im Kanton St. Gallen. Wer den Festgottesdienst nochmals hören oder ihn erstmals zu Gemüte führen will, dem bietet sich hier die Gelegenheit. Zudem hat Andreas Schwendener diverse Filme gemacht. Einblicke in folgende Themata sowie in den gesamten Gottesdienst (Abschluss und Auftakt) erhalten Sie hier: 

St.Galler Festgottesdienst 500 Jahre Reformation, 10 Uhr

Credo von Dorothee Sölle

Bleib bei uns Herr – mit «Auferstehung» von Marie Luise Kaschnitz

500 Jahre Reformation – Grussbotschaft von Regierungsrat Martin Klöti

Werdenberger Talsegen von Elsbeth Maag

St.Gallen: 500 Jahre Reformation – «Abschluss & Auftakt»


Zwitschern Sie mit!  | Eintrag

Seit Ende September lädt der Schweizerische Evangelische Kirchenbund (SEK) die Bevölkerung ein, über den Glauben nachzudenken. Dies geschieht mit einer Plakatkampagne oder mit den zwölf theologischen Kurzbotschaften, den Glaubenstweets. Lassen Sie sich vom Gezwitscher inspirieren!