Logo
Tipps

Praxis der tiergestützten Psychotherapie

  • Buch

Auf anschauliche Art und Weise führen die Autoren in die ­theoretischen Grundlagen und ihr praktisches Know-how der tiergestützten Psychotherapie ein. Sie kombinieren ­Informationen zu den theoretischen Wirkmechanismen mit ­ihren jahrelangen Erfahrungen im Einsatz mit Tieren in ihrer ­psychotherapeutischen Praxis. Sogar die Schöpfungsgeschichte ist darin aufgenommen, schreiben die St. Galler Autoren Elisabeth B. Frick Tanner und Robert A. Tanner-Frick.

Eindrucksvolle Fallvignetten zeigen zudem, was tiergestützte Therapie leisten und erreichen kann. «Selten sind Theorie und Methodik von Therapeuten mit der ­Empathie von Menschen und von Tieren so stimmig zusammengebracht worden, selten ist differenziertes Wissen um die Genese des leidvollen Erlebens von Klientinnen und Klienten mit den ­hilfreichen Möglichkeiten ihrer Behandlung in der Triade von Therapeut, Klient und Tieren so detailliert beschrieben worden wie in diesem Buch», sagt Dr. Erhard Olbrich, Professor für Psychologie i.R., Mitglied im wissenschaftlichen Beirat des IEMT Schweiz (2005-2013).

etwa 128 Seiten, kartoniert CHF 32.50,
ISBN 978-3-456-85622-3
Auch als E-Book publiziert

www.fricktanner.ch

Bestellformular

KIRCHENBOTE E-PAPER

Alle Kirchenboten ab 2002 zum Lesen, Suchen und Herunterladen...

Über den St. Galler Tellerrand geguckt  | Praxis der tiergestützten Psychotherapie

Der Kanton St. Gallen feiert 500 Jahre Reformation. Grund genug also, auch über den innersankt-gallischen Tellerrand zu schauen, neugierig zu sein, wie anderorts Reformation verstanden wird. Einen kleinen Einblick gewährt dabei die Jubiläumsbeilage. Sie ist ein Gemeinschaftswerk Deutschschweizer Kirchenzeitungen, des SEK und der Réformés – den Reformierten aus der französischsprachigen Schweiz. 

 


Kantonaler Singtag  | Praxis der tiergestützten Psychotherapie

Am kantonalen Singtag vom Sonntag, 29. Oktober 2017  von 14 bis 17.30 Uhr wird nicht nur das neue Liederbüchlein Lebensgrund präsentiert sondern vor allem gesungen! Singen Sie mit!

Programm

14:00 Uhr: Lieder kennen lernen und proben mit Andreas Hausammann und Mitgliedern der Spurgruppe Repertoire
Pause
15.45 Uhr 16.15 Uhr: Gemeinsames Singen mit Band und Texten von Carl Boetschi 

Der Eintritt ist frei, eine Anmeldung nicht nötig.

 

 


Zwitschern Sie mit!  | Praxis der tiergestützten Psychotherapie

Seit Ende September lädt der Schweizerische Evangelische Kirchenbund (SEK) die Bevölkerung ein, über den Glauben nachzudenken. Dies geschieht mit einer Plakatkampagne oder mit den zwölf theologischen Kurzbotschaften, den Glaubenstweets. Lassen Sie sich vom Gezwitscher inspirieren!