Logo
AGENDA

Zurück zur Liste
Mai
26

«Gasterei und Handwerk»

Preis
Veranstaltungsort
Von/Am
Bis
freier Eintritt
Marktgasse und Bärenplatz, St. Gallen
26.05.2018 / 9.00
26.05.2018 / 18.00

Schlemmen und bummeln

Am Samstag, 26. Mai 2018, findet auf dem Bärenplatz und in der Marktgasse der Markt «Gasterei & Handwerk» statt. In Zusammenarbeit mit lokalen Gastwirten wird das Leben zur Zeit der Reformation wie im 16. Jahrhundert erlebbar gemacht. Verpflegungs- und Gewerbestände sowie ein musikalisches Rahmenprogramm werden die Besucherinnen und Besucher in die Reformationszeit entführen.

Die Evang.-ref. Kantonalkirche ist mit der ReformierBar und dem Projekt «Die Kanzel» präsent, in der Denkbar tritt das Kabarett «Röbi und die Reformanzen»  auf und in der Laurenzenkirche findet ein kurzes Orgelkonzert mit «Orgelmusik aus dem St.Galler Orgelbuch von 1524» von Fridolin Sicher statt.

 

Mehr erfahren Sie hier

Bitte beachten Sie auch den untenstehenden Flyer mit dem ausführlichen Programm.


 Marktgasse und Bärenplatz, St. Gallen
  Flyer «Gasterei und Handwerk»


KIRCHENBOTE E-PAPER

Alle Kirchenboten ab 2002 zum Lesen, Suchen und Herunterladen...

Karsten Risseeuw neuer Kirchenbote-Redaktor  | Eintrag

Der Kirchenrat der Evang.-ref. Kirche des Kantons St. Gallen hat aus insgesamt 23 Bewerbungen Karsten Risseeuw als Nachfolger für Andreas Schwendener gewählt. Vom Redaktionsteam unterstützt, arbeitet er sich zurzeit in die vielschichtigen Aufgaben eines Kirchenbote-Redaktors ein. Mehr zu seiner Person verrät er Ihnen gleich selbst. 

 


Das Buch der Bücher – von Josef Geier  | Eintrag

Der St.Galler Künstler Josef Geier konnte anslässlich des Reformationsjubiläums eine Skulptur in der Form einer begehbaren Bibel verwirklichen. Das Werk stand bei der Universität (Themenschwerpunkt: Bildung), auf dem Klosterplatz (Themenschwerpunkt: Basis & Beteiligung, beim Vadiandenkmal (Themenschwerpunkt: Befreiung) und beim Bahnhof (Themenschwerpunkt: Bewegung). In diesem Kurzporträt erzählt der Künstler, wie es zu diesem Projekt kam, das die Evang.-ref. Kirche des Kantons St. Gallen unterstützte. 

 


Uraufführung von Peter Roths Requiem  | Eintrag

Im Auftrag der St. Galler Kantonalkirche hat der Musiker und Komponist Peter Roth ein Requiem geschaffen

Uraufführungen: 
Samstag, 3. November: 20 Uhr, Klosterkirche, Alt St. Johann  
Sonntag, 4. November: 17 Uhr, Kirche St. Laurenzen, St. Gallen