Logo
AGENDA

Zurück zur Liste
Sep
25

Wort und Musik I.

Kategorie
Veranstaltungsort
Von/Am
Bis
Gottesdienst
St. Gallen, Kantonsspital, Haus 21, Spitalkapelle
25.09.2019 / 16.15
25.09.2019 / 16.45

Wort und Musik in der Spitalkapelle

Das Seelsorgeteam des Kantonsspitals St. Gallen lädt wieder  zu «Wort & Musik» in der Spitalkapelle ein.
Mit Worten lässt sich reflektieren, argumentieren, trösten, danken und klagen. Musik hingegen ist eine zu tiefst existentielle Sprache. Sie vermag Bereiche zu berühren, die jenseits der Worte, der Gefühle und des Verstands liegen. So nannte Rumi, ein Sufi-Meister aus dem 13. Jahrhundert, die Musik «das Knarren der Pforten zum Paradies».

Das Angebot «Wort & Musik» verbindet die Sprache der Musik mit der Sprache des gesprochenen Wortes. Das Resultat? Musik aus unterschiedlichen Stilepochen sowie Lyrik und Prosa aus Vergangenheit und Gegenwart. Vorgetragen von Mako Boetschi (Piano) und Henning Hüsemann (Wort).

Die Veranstaltung ist nicht nur Patientinnen und Patienten, Mitarbeiterinnen und Angehörigen, sondern auch Externen offen. 

Weitere Daten entnehmen Sie bitte untenstehendem Flyer. 


 St. Gallen, Kantonsspital, Haus 21, Spitalkapelle
  Flyer Wort und Musik


KIRCHENBOTE E-PAPER

Alle Kirchenboten ab 2002 zum Lesen, Suchen und Herunterladen...

Wir halten Abstand. Und im Glauben zusammen.  | Eintrag

Das gemeinsame Innehalten und das stille Gebet werden uns durch diesen Frühling tragen. Hier entsteht eine Sammlung von Glaubensimpulsen, Gebeten und Beiträgen von Partnerkirchen: als Inspiration und Anregung, zum persönlichen Gebrauch, zum Weitergeben und Teilen.

 


Stadt- und Landsegen  | Eintrag

Seelsorger und Seelsorgerinnen der Stadt St. Gallen haben am Ostermontag begonnen, allwöchentlich am Sonntagabend, zwischen Vesper und dem Eindunkeln, einen öffentlichen interkulturell-interreligiösen «Stadt- und Landsegen» (in der Tradition des Betrufs in den Alpen) zu rufen. Der Segen findet jeweils an einem im voraus nicht gross bekanntgemachten Ort, um Menschenansammlungen zu vermeiden, dennoch  etwas exponiert und/oder in der Nähe von Spitälern, Alters- und Pflegeheime oder Wohnsiedlungen, um vor allem  Menschen auf den Balkonen bzw. an ihren Fenstern zu erreichen. Hier geht es zu den bereits durchgeführten «Stadt- und Landsegen». 


Ohne Worte  | Eintrag

Was ist eigentlich «ERG»?  | Eintrag

Dieser Clip informiert über das Wahlpflichtfach «ERG», das im Kanton St. Gallen in zwei Varianten angeboten wird.