Logo
AGENDA

Zurück zur Liste
Mai
05

Im Fernunterricht: Evang. Theologiekurs – Religionen im Gespräch

Kategorie
Veranstaltungsort
Von/Am
Bis
Tagung / Kurse
St. Gallen, Fernunterricht (von zu Hause aus)
05.05.2020 /
28.03.2021 /

Als Fernunterricht gestaltet

Mai bis September 2020, im Home Office und nach den Sommerferien je nach Situation mit Exkursionen: Ein grosse Chance, den Theologiekurs zu besuchen ohne den Weg nach St.Gallen unter die Füsse zu nehmen. Mit Daniel Schmid Holz, Arbeitsstelle kirchliche Erwachsenenbildung und vielen Gästen.

Der Theologiekurs findet als Fernunterricht statt. Für das Distance Learning benötigen Sie einen PC mit Internetzugang. Zum Einsatz kommen Präsentationen, Referate, Interviews und Gespräche in kleinen Gruppen in einer wöchentlichen Videokonferenz. Texte, kleine Clips und andere Instrumente des E-Learnings ermöglichen darüber hinaus individuelle Lernzeiten.

Das detaillierte Programm entnehmen Sie bitte aus dem Dokument unter google maps. Der Einstieg in den Theologiekurs ist jederzeit möglich. Die nächsten Semester haben folgende Themen:

Sommer-Semester 2020 - Religionen im Gespräch
Winter-Semester 2020/21 - Was wir glauben - Gott denken
Sommer-Semester 2021 - Kirchengeschichte
Winter-Semester 2021/22 - Praktische Theologie
Sommer-Semester 2022 - Altes Testament
Winter-Semester 2022/23 - Neues Testament
Sommer-Semester 2023 - Ethik

Hier geht es zu den detaillierten Informationen und zur Anmeldung zum Theologiekurz auf dem Distance Learning Portal der Arbeitsstelle kirchliche Erwachsenenbildung. 


 St. Gallen, Fernunterricht (von zu Hause aus)
  ETK-Programm Religionen im Gespräch


KIRCHENBOTE E-PAPER

Alle Kirchenboten ab 2002 zum Lesen, Suchen und Herunterladen...

Wir halten Abstand. Und im Glauben zusammen.  | Eintrag

Das gemeinsame Innehalten und das stille Gebet werden uns durch diesen Frühling tragen. Hier entsteht eine Sammlung von Glaubensimpulsen, Gebeten und Beiträgen von Partnerkirchen: als Inspiration und Anregung, zum persönlichen Gebrauch, zum Weitergeben und Teilen.

 


Die St. Galler Corona-Bibel  | Eintrag

In St.Gallen wird während der Corona-Krise ökumenisch die ganze Bibel von Hand abgeschrieben. Für die Kapitel des Neuen Testaments konnten sich über einen Doodle Einzelpersonen registrieren, das Alte Testament wurde von Kirchgemeinden, Vereinen usw. übernommen. Leute aus der Christlich-jüdischen Arbeitsgemeinschaft St.Gallen haben das Buch Kohelet abgeschrieben, das Predigerbuch Salomons. Andreas Schwendener – Verantwortlicher dieses Beitrags – hat die zwölf von Hand geschriebenen Kapitel vorbeigebracht, dabei Roman Rieger von der pastoralen Arbeitsstelle den Stand der eingegangenen Kapitel erläutert. 


Ohne Worte  | Eintrag

Was ist eigentlich «ERG»?  | Eintrag

Dieser Clip informiert über das Wahlpflichtfach «ERG», das im Kanton St. Gallen in zwei Varianten angeboten wird.