Logo
AGENDA

Zurück zur Liste
Okt
21

«Menschliche Schwächen und tierische Stärken» II

Kategorie
Veranstaltungsort
Von/Am
Bis
Lesung
St. Gallen, Herisauerstrasse 75, Pfarrheim Winkeln
21.10.2020 / ab 14.30 Uhr
21.10.2020 /

Wilhelm Busch-Programm: Gegen Heuchelei und falsche Frömmigkeit

Wilhelm Busch verfasste nicht nur Bildergeschichten wie «Max und Moritz». Mit Gedichten von feinstem schwarzem Humor und unnachahmlichem Sprachwitz nahm er die Menschen seiner Zeit aufs Korn. Geprägt von protestantischen Pastoren, glaubte Busch zeitlebens an die Gerechtigkeit Gottes und wandte sich gegen Heuchelei und falsche Frömmigkeit.

Die Angehörigen der Evangelischen Kirchgemeinde Tablat, Ursula Affolter, Johannes von Heyl und Robert Fricker liessen sich von ihrer Freude an Literatur, ihrer Liebe zur Musik und ihrem Humor zu diesem Wilhelm-Busch-Programm inspirieren. Sie präsentieren Gedichte über Angeber, Schwätzer, falsche Freunde, Nörgler oder Eingebildete bis hin zu Kriminellen in Menschen- oder Tiergestalt. Das Programm verspricht Gelächter und Tiefsinn gleichermassen.

Das Programm findet im Rahmen der «60+»-Reihe der Gemeinde Straubenzell statt. Details entnehmen Sie bitten dem untenstehenden Flyer. 


 St. Gallen, Herisauerstrasse 75, Pfarrheim Winkeln
  Flyer Wilhelm Busch


KIRCHENBOTE E-PAPER

Alle Kirchenboten ab 2002 zum Lesen, Suchen und Herunterladen...

Das Christentum, eine jüdische Religion  | Eintrag

Christian Rutishauser, Provinzial der Schweizer Jesuiten, hat am 28. Oktober 2020 in St.Gallen, seinem Heimatort, über das Verhältnis Judentum-Christentum referiert. Das Thema prägt seine Biographie, heute berät er dazu Bischofskonferenzen und den Papst. Eine Veranstaltung der christlich-jüdischen Arbeitsgemeinschaft St. Gallen. 


St. Galler Corona-Bibel ist online  | Eintrag

Über 1000 Personen haben während des Shutdowns die St. Galler Corona-Bibel geschrieben und gestaltet. Ihre siebenbändige Originalausgabe wird zurzeit gebunden und die Umschläge werden künstlerisch gestaltet, um sie später der Stiftsbibliothek zu übergeben. Ab dem 4. November ist sie unter www.coronabibel.ch zugänglich. Ein Team um Pfarrer Uwe Habenicht, Straubenzell, und das Cityseelsorgeteam St. Gallen haben die Website gestaltet. (uh)


Ohne Worte  | Eintrag

Was ist eigentlich «ERG»?  | Eintrag

Dieser Clip informiert über das Wahlpflichtfach «ERG», das im Kanton St. Gallen in zwei Varianten angeboten wird.