Logo
AGENDA

Zurück zur Liste
Sep
23

SHALOM ALLAH Film von David Vogel Anschliessend Gespräch mit Regisseur und mitwirkender Familie. Moderation: Matthias Loretan

Kategorie
Preis
Veranstaltungsort
Von/Am
Bis
Film
15.-
Romanshorn, Kino Roxy
23.09.2020 / 19.30
23.09.2020 / 22.00

Der Zürcher Journalist und Regisseur David Vogel begleitete über sieben Jahre hinweg vier Personen, die zum Islam konvertiert waren. Dabei wurde deutlich, wie Konvertiten wegen ihres Entscheides mit vielen Vorurteilen zu kämpfen haben. Die Recherchen konfrontierten den Autor aber auch mit seiner eigenen jüdischen Vergangenheit. Obwohl sich Vogel zwar nie als «jüdischer» Filmemacher oder Journalist verstand, wurden ihm viele Parallelen zu seinen Protagonisten bewusst: Auch Vogel, der früher eine Kippa trug, machte seinen Glauben nach aussen sichtbar. Mit seinem Film zeigt Vogel auf, wie muslimische Konvertiten mit ihrem Wahrheitsanspruch Konventionen der Mehrheitsgesellschaft in Frage stellen, aber auch, wie und wo sie ihren Platz in unserer Gesellschaft finden könnten. Weitere Vorstellung ohne Gespräch: Dienstag, 15. September, 19.30 Uhr, Kino Roxy


 Romanshorn, Kino Roxy


KIRCHENBOTE E-PAPER

Alle Kirchenboten ab 2002 zum Lesen, Suchen und Herunterladen...

Wir halten Abstand. Und im Glauben zusammen.  | Eintrag

Das gemeinsame Innehalten und das stille Gebet werden uns durch diesen Frühling tragen. Hier entsteht eine Sammlung von Glaubensimpulsen, Gebeten und Beiträgen von Partnerkirchen: als Inspiration und Anregung, zum persönlichen Gebrauch, zum Weitergeben und Teilen.

 


Die St. Galler Corona-Bibel  | Eintrag

In St.Gallen wird während der Corona-Krise ökumenisch die ganze Bibel von Hand abgeschrieben. Für die Kapitel des Neuen Testaments konnten sich über einen Doodle Einzelpersonen registrieren, das Alte Testament wurde von Kirchgemeinden, Vereinen usw. übernommen. Leute aus der Christlich-jüdischen Arbeitsgemeinschaft St.Gallen haben das Buch Kohelet abgeschrieben, das Predigerbuch Salomons. Andreas Schwendener – Verantwortlicher dieses Beitrags – hat die zwölf von Hand geschriebenen Kapitel vorbeigebracht, dabei Roman Rieger von der pastoralen Arbeitsstelle den Stand der eingegangenen Kapitel erläutert. 


Ohne Worte  | Eintrag

Was ist eigentlich «ERG»?  | Eintrag

Dieser Clip informiert über das Wahlpflichtfach «ERG», das im Kanton St. Gallen in zwei Varianten angeboten wird.