Logo
AGENDA

Zurück zur Liste
Nov
02

Städtische Reformationsfeier – Moses in Wien

Kategorie
Veranstaltungsort
Von/Am
Bis
Vortrag / Podium
St. Gallen, Kirche St. Laurenzen
02.11.2020 / 19 Uhr
02.11.2020 /

Moses in Wien – eine säkulare Perspektive 

Der Theologe Frank Jehle, ehemals Seelsorger an der Universität St.Gallen, zeigt an Hand von Texten Sigmund Freuds («Der Moses des Michelangelo», 1914, und «Der Mann Moses und die monotheistische Religion», 1939) und Arnold Schönbergs Komposition «Moses und Aron», 1930–32, wie von der uralten biblischen Gestalt auch im 20. Jahrhundert wichtige Impulse auch ausserhalb von Kirche und Synagoge ausgegangen sind. Es wird um einen adäquaten Gottesbegriff gekämpft: Kann man sich von Gott ein Bildnis machen? Darf Gott verdinglicht werden?

Musikalisch wird die Feier bereichert durch Gesänge aus dem Musical «Moses – die Zehn Gebote». Das Musical wurde 2013 am Theater St. Gallen uraufgeführt. Musikalische Gestaltung: Claire Pasquier, Klavier, und andere.

Eine Veranstaltung des Evang.-Ref. Forum St. Gallen

Sollten die Veranstaltung vor Ort nicht stattfinden können, wird eine digitale Lösung präsentiert. 

https://youtu.be/dc4BW2iu6T4


 St. Gallen, Kirche St. Laurenzen


KIRCHENBOTE E-PAPER

Alle Kirchenboten ab 2002 zum Lesen, Suchen und Herunterladen...

Trotzdem Licht – Weihnachten findet statt  | Eintrag

Alles ist anders – fast alles. Weihnachten findet statt. Ein Funkenschlag, ein Lichtblick. Weil Himmel und Erde sich berührten, als vor mehr als 2000 Jahren ein Kind geboren wurde. Unbehaust, gefährdet. Nichts ist zu beschönigen. Und trotzdem ist es licht. Unsere Welt hält den Atem an, das Kind aber atmet Frieden. Wir wünschen Ihnen frohe Weihnachten!

«Trotzdem Licht» verbindet Menschen in den Kirchen der Schweiz, die dieses ganz besondere Weihnachtsfest 2020 auch besonders feiern möchten: in den Strassen, in den Häusern, in den Kirchen, an Orten, an die niemand gedacht hat, digital. «Trotzdem Licht» geht zur Krippe und entdeckt Neues. Weihnachten findet statt, anders, dicht, tief. «Trotzdem Licht» will Sterne streuen.


Vom Zauberklang der Dinge  | Eintrag

Vom Zauberklang der Dinge ist zugleich ein Dokumentarfilm und eine Webserie über den Schweizer Komponisten und Chorleiter Peter Roth, sein Werk, sowie die Chöre, Singenden und Musizierenden, die sein Schaffen begleiten. Die universale Bedeutung von Klang und Resonanz als Vermittlung zwischen Menschen und Kulturen, zwischen Innenleben und Außenwelt, spielt eine zentrale Rolle in seinem Wirken.


St. Galler Corona-Bibel ist online  | Eintrag

Über 1000 Personen haben während des Shutdowns die St. Galler Corona-Bibel geschrieben und gestaltet. Ihre siebenbändige Originalausgabe wird zurzeit gebunden und die Umschläge werden künstlerisch gestaltet, um sie später der Stiftsbibliothek zu übergeben. Ab dem 4. November ist sie unter www.coronabibel.ch zugänglich. Ein Team um Pfarrer Uwe Habenicht, Straubenzell, und das Cityseelsorgeteam St. Gallen haben die Website gestaltet. (uh)


Ohne Worte   | Eintrag