Logo
AGENDA

Zurück zur Liste
Okt
28

Albert Schweitzer: Ein Filmportrait

Veranstaltungsort
Von/Am
Bis
Weinfelden
28.10.2022 / 19:00 Uhr
28.10.2022 / 21:45 Uhr

Filmabend über das Leben und Wirken von Albert Schweitzer

Der dokumentarische Film zeichnet das Leben des Friedensnobelpreisträgers Albert Schweitzer nach, der sich insbesondere durch seinen Einsatz als Mediziner in Afrika einen Namen gemacht hat. Der Film spannt den Bogen von seiner elsässischen Heimat, über den Werdegang als Hochschullehrer, Organist und Pfarrer bis zur Gründung des weltberühmten Dschungelkrankenhauses im heutigen Gabun.
Der 1957 entstandene Film wurde aufwendig restauriert. Er ist ein Dokument von zeitloser Kraft und ruft Albert Schweitzer als Vorbild für Menschlichkeit und Respekt vor allem Leben in Erinnerung.

Ein Filmabend mit fachkundiger Einführung und anschliessender Diskussion unter der Leitung Gottfried Schüz, Vorsitzender der Stiftung Deutsches Albert-Schweitzer-Zentrum in Frankfurt am Main.


 Weinfelden


KIRCHENBOTE E-PAPER

Alle Kirchenboten ab 2002 zum Lesen, Suchen und Herunterladen...

Und was meinen Sie?  | Eintrag

Ernte sei Dank! Landwirte wissen: Eine reiche Ernte ist nicht selbstverständlich. Hagel, Trockenheit und Schädlinge – vieles haben sie nicht in der Hand. Wie steht es mit Ihrer Dankbarkeit gegenüber einer reichen Ernte?  Diskutieren Sie mit!


Katja und die sieben Berge  | Eintrag

Die Folge 34 von Zauberklang der Dinge erzählt von Katja Bürgler-Zimmermann. 

Die sieben Churfirsten im Toggenburg bilden zusammen eine starke Gruppe von Bergen und haben gleichzeitig alle ihr eigenes Wesen und Form. Das «Churfirstenlied» schrieb Peter Roth für das Churfirstenchörli, welches die Schwyzerörgeli-Spielerin Katja Bürgler-Zimmermann leitet. Wir besuchen sie zu Hause und sprechen mit ihr über Musik, Tradition und Wurzeln.