Logo
AGENDA

Zurück zur Liste
Okt
30

«Bleib bei uns» – Kantonaler Singtag

Veranstaltungsort
Von/Am
Bis
St. Gallen, Kirchgemeindehaus Lachen, Burgstrasse 104
30.10.2022 / 14 Uhr
30.10.2022 / 17.30 Uhr

Das Repertoireprojekt ist das letzte seiner Art

Am St. Galler kantonalen Singtag liegt der Schwerpunkt auf Liedern mit schweizerdeut­schem Text! Wie immer werden wir im ersten Teil die neuen Singtag­lieder in Ruhe kennenlernen, bevor wir sie im zweiten Teil feierlich miteinander singen, begleitet von der bewährten Singtagband und ergänzt durch literarische Texte und einer besonderen Abendmahl­feier!

Das kantonalkirchliche Repertoire-­Projekt besteht seit 2009 und hat zur Aufgabe, aus der Flut neuer Kirchenlieder, die Jahr für Jahr erscheinen, für die St.Galler Kirchgemeinden empfehlenswerte Kompositionen zu fischen, diese aufzubereiten in Form von Notenmaterial, Klaviersätzen und Demo­aufnahmen und sie jeweils am kantonalen Singtag allen vorzustellen, die sich dafür interessieren. Der kantonale Singtag 2022 wird der letzte seiner Art sein. Mit der Präsentation des dritten Singtag­liederbuchs «Bleib bei uns» findet das langjährige Repertoire­projekt der Kantonalkirche seinen Abschluss. Alle Teilnehmenden am Singtag erhalten kostenlos ein persönliches Exemplar des neuen Liederbuchs. Wie immer bieten wir ein Kinderprogramm an.

Es lädt ein:Arbeitsstelle populäre Musik der Evang.­ref. Kirche des Kantons St.Gallen

www.ref­sg.ch/singtag


 St. Gallen, Kirchgemeindehaus Lachen, Burgstrasse 104
  Flyer – kantonaler Singtag 2022 in St. Gallen


KIRCHENBOTE E-PAPER

Alle Kirchenboten ab 2002 zum Lesen, Suchen und Herunterladen...

Und was meinen Sie?  | Eintrag

Ernte sei Dank! Landwirte wissen: Eine reiche Ernte ist nicht selbstverständlich. Hagel, Trockenheit und Schädlinge – vieles haben sie nicht in der Hand. Wie steht es mit Ihrer Dankbarkeit gegenüber einer reichen Ernte?  Diskutieren Sie mit!


Katja und die sieben Berge  | Eintrag

Die Folge 34 von Zauberklang der Dinge erzählt von Katja Bürgler-Zimmermann. 

Die sieben Churfirsten im Toggenburg bilden zusammen eine starke Gruppe von Bergen und haben gleichzeitig alle ihr eigenes Wesen und Form. Das «Churfirstenlied» schrieb Peter Roth für das Churfirstenchörli, welches die Schwyzerörgeli-Spielerin Katja Bürgler-Zimmermann leitet. Wir besuchen sie zu Hause und sprechen mit ihr über Musik, Tradition und Wurzeln.