Logo
AGENDA

Zurück zur Liste
Okt
20

Klimagespräche – Lebensstil im Einklang mit dem Klima

Kategorie
Preis
Veranstaltungsort
Von/Am
Bis
Tagung / Kurse
kostenlos
Abtwil, Sonnenhofstrasse 3a
20.10.2022 / jeweils 19 Uhr
01.12.2022 / 21 Uhr

Entwickle Deinen Lebensstil im Einklang mit dem Klima

Wir alle wissen es: Wollen wir die rasant fortschreitende Klimaerwärmung auf maximal 1,5 Grad Celsius beschränken, müssen wir handeln.
Genau das ist das Ziel der Klimagespräche. Ursprünglich in England von einer Psychotherapeutin und einem Ingenieur entwickelt, finden sie heute in vielen Ländern der Welt statt.
Wer sich für die Klimagespräche anmeldet, trifft sich an vier Abenden in einer Gruppe von ca. 5-10 Gleichgesinnten, um unter der Anleitung eines Moderationsteams die eigenen Gewohnheiten und den damit verbundenen CO2-Ausstoss in den Bereichen Wohnen, Mobilität, Ernährung und Konsum zu reflektieren. (Siehe auch Flyer unterhalb von google maps).

Dank dem gegenseitigen Austausch entstehen neue Ideen und Lösungen, man motiviert sich gegenseitig und unterstützt sich dabei, Gewohnheiten zu verändern. Die Teilnahme ist kostenlos.

Daten:           Donnerstag, 20.10. / 3.11. / 17.11. / 1.12.2022
Zeit:              19.00 bis 21.00 Uhr
Ort:               Evang.- ref. Kirchgemeindehaus Abtwil, Sonnenhofstrasse 
Moderation:    Luca Frei und Silja Marano-Wiederkehr
Anmeldung:   
Online           www.sehen-und-handeln.ch/klimagespraeche
Mail / Tel:       KliGeGaiserwald@gmx.ch / 079 675 73 50

Eine Veranstaltung der Evang. Kirchgemeinde Gaiserwald


 Abtwil, Sonnenhofstrasse 3a
  Flyer Klimagespräche in Abtwil


KIRCHENBOTE E-PAPER

Alle Kirchenboten ab 2002 zum Lesen, Suchen und Herunterladen...

Und was meinen Sie?  | Eintrag

Ernte sei Dank! Landwirte wissen: Eine reiche Ernte ist nicht selbstverständlich. Hagel, Trockenheit und Schädlinge – vieles haben sie nicht in der Hand. Wie steht es mit Ihrer Dankbarkeit gegenüber einer reichen Ernte?  Diskutieren Sie mit!


Katja und die sieben Berge  | Eintrag

Die Folge 34 von Zauberklang der Dinge erzählt von Katja Bürgler-Zimmermann. 

Die sieben Churfirsten im Toggenburg bilden zusammen eine starke Gruppe von Bergen und haben gleichzeitig alle ihr eigenes Wesen und Form. Das «Churfirstenlied» schrieb Peter Roth für das Churfirstenchörli, welches die Schwyzerörgeli-Spielerin Katja Bürgler-Zimmermann leitet. Wir besuchen sie zu Hause und sprechen mit ihr über Musik, Tradition und Wurzeln.