Logo
Gesellschaft

Neues Liederbüchlein «Lebensgrund»

02.06.2017
Neue Lieder braucht der Mensch: Zum kantonalen Singtag Ende Oktober erscheint das neue Liederbüchlein.

Am Kantonalen Singtag vom 29.10.2017 in der Lokremise St.Gallen wird das neue Liederbüchlein Lebensgrund präsentiert werden: Es enthält die Singtaglieder 2014-2017 und führt quasi fort, was 2012 mit «Gott sei Dank» anfing. Teilnehmende am Singtag werden je ein Gratis-Exemplar des neuen Liederbüchleins erhalten. Nach dem Singtag werden die evang.-ref. Kirchgemeinden im Kanton St.Gallen ebenfalls kostenlos damit ausgestattet. Im Zug des Drucks von «Lebensgrund» wird der Theologische Verlag Zürich auch einen Nachdruck von Gott sei Dank in Auftrag geben – die Gelegenheit, sich das seit Längerem vergriffene erste Liederbüchlein zu sichern, wie es in einer Mitteilung der Kantonalkirche heisst.


KIRCHENBOTE E-PAPER

Alle Kirchenboten ab 2002 zum Lesen, Suchen und Herunterladen...

Und was meinen Sie?  | Artikel

Ernte sei Dank! Landwirte wissen: Eine reiche Ernte ist nicht selbstverständlich. Hagel, Trockenheit und Schädlinge – vieles haben sie nicht in der Hand. Wie steht es mit Ihrer Dankbarkeit gegenüber einer reichen Ernte?  Diskutieren Sie mit!


Katja und die sieben Berge  | Artikel

Die Folge 34 von Zauberklang der Dinge erzählt von Katja Bürgler-Zimmermann. 

Die sieben Churfirsten im Toggenburg bilden zusammen eine starke Gruppe von Bergen und haben gleichzeitig alle ihr eigenes Wesen und Form. Das «Churfirstenlied» schrieb Peter Roth für das Churfirstenchörli, welches die Schwyzerörgeli-Spielerin Katja Bürgler-Zimmermann leitet. Wir besuchen sie zu Hause und sprechen mit ihr über Musik, Tradition und Wurzeln.