Logo
Kirche

Kaiser begleitet musikalisch

24.05.2018
Jochen Kaiser hat im April als Fachmitarbeiter für den neu geschaffenen Bereich «klassische Kirchenmusik» seine Stelle bei der Evangelischen Landeskirche des Kantons Thurgau angetreten.

Die landeskirchliche «Fachstelle für Musik in der Kirche» soll die musikalische Vielfalt und Qualität im evangelischen Gottesdienst fördern. Am 1. April 2018 hat Jochen Kaiser seine  Stelle bei der Evangelischen Landeskirche im Thurgau angetreten. Zu seinen Aufgaben gehört, dass er Kirchgemeinden im Bereich der klassischen Kirchenmusik unterstützt und entsprechende regionale Gottesdienst-Musikprojekte und kantonalkirchliche Veranstaltungen fachlich begleitet.

Bestens vertraut
Als Fachmitarbeiter für «Musik und Gemeindeentwicklung» bei der Evangelisch-reformierten Landeskirche im Kanton Zürich ist ihm diese Aufgabe bestens vertraut. Der in Zürich wohnhafte Kirchenmusiker hat an verschiedenen Hochschulen in Deutschland evangelische Kirchenmusik und Liturgiewissenschaft studiert. Berufserfahrung bringt der 47-jährige Organist und Chorleiter mit als Dozent und wissenschaftlicher Mitarbeiter an verschiedenen Universitäten und Instituten, zuletzt am «Zentrum für Qualitätsentwicklung im Gottesdienst» der EKD im Kloster Hildesheim. Um die Gemeindeentwicklung durch vertraute und innovative, traditionelle und populare Musik zu fördern, hat die Landeskirche die auf vier Jahre befristete 40-Prozent-Stelle «Musik in der Kirche» aufgeteilt in die beiden Fachbereiche für kirchliche Popularmusik und für klassische Kirchenmusik mit je 20 Stellenprozent. Oliver Wendel, Fachbereich Popularmusik, und Jochen Kaiser koordinieren ihre Tätigkeit und pflegen engen Kontakt mit den Verbänden.


(Brunhilde Bergmann, 24. Mai 2018)


KIRCHENBOTE E-PAPER

Alle Kirchenboten ab 2002 zum Lesen, Suchen und Herunterladen...

Zwischen Zebra und Löwe  | Artikel

An der St. Galler Olma kann man sich hinter einer Krippe fotografieren lassen – umgeben von exotischen Tieren. Hinter der ungewöhnlichen Aktion steckt die reformierte Kiche des Kantons St. Gallen.


«Pilger»  | Artikel

Mit dem Lied «Mariam Matrem», vorgetragen vom «Pilgerprojektchor Inscriptum», erleben wir in diesem kurzen Trailer die «Pilger» des Künstler Johann Kralewski, wie sie in der Offenen Kirche St.Gallen auf das Graffiti «des offenen Himmels» von Stefan Tschirren blicken und sich in die Kirche St.Mangen bewegen - am 24.9.2021. Leitung des Projektchors: Walter Raschle. Clip: Andreas Schwendener

Umzug in die Kirche St. Mangen in voller Länge (38 Minuten).


«Unser Vater» - Lied aus der St. Johanner Jodelmesse  | Artikel

«Unser Vater» ist das kürzeste und einfachste Lied, das Peter Roth je geschrieben hat. Das im Dialekt gesungene Gebet ist ein zentraler Teil der lateinischen St. Johanner Jodelmesse. In dieser Folge spricht Peter zudem über die Beziehung zu seinem eigenen Vater und was Männlichkeit für ihn in Bezug auf seine Kreativität als Komponist bedeutet.


Bloggen Sie mit!  | Artikel

Der Kirchenbote hat neu einen Blog. Reden Sie mit, schauen Sie herein. Es warten spannende Themen auf Sie.