Logo
Kirche

Gottesdienste kommen quasi nach Hause

27.03.2020
Weil es derzeit nicht mehr möglich ist, den Gottesdienst mit der Gemeinde zu feiern, übertragen viele St. Galler Kirchgemeinden ihre Gottesdienste online. Zudem überträgt SRF zwei Gottesdienste aus der Kirche St. Gallus in Zürich. Schliesslich gibt es neu auf TVO am Wochenende jeweils zwei «Gedanken zur Zeit».

Für das persönliche Gebet sind die Kirchen noch offen, nicht aber für den Gottesdienst. Darum haben viele Kirchgemeinden rasch reagiert: Einige schicken die Sonntagspredigt per Mail nach Hause, einige haben kurze Liturgien für eine «Feier daheim» entwickelt und rund ein Dutzend Gemeinden feiern online, entweder als Livestream oder als Aufzeichnung auf Youtube. Eine Übersicht über sämtliche Angebote der reformierten Kirchgemeinden im Kanton finden Sie hier.

Angebotausbau beim Schweizer Fernsehen
Neu hat auch das Fernsehen SRF sein Angebot an Gottesdienstübertragungen ausgebaut. An den kommenden Sonntagen vom 29. März und 5. April, jeweils um 10 Uhr, überträgt SRF einen ökumenischen Gottesdienst aus der Kirche St.Gallus in Zürich. Bereits geplant war für Karfreitag, 10. April, 10 Uhr ein Fernsehgottesdienst aus St.Gallen-Bruggen. Dieser findet statt, nur ohne Kirchgängerinnen und Kirchgänger.

Auch TVO weitet Angebot aus
Aus aktuellem Anlass haben das Bistum und die reformierte Kirche des Kantons St. Gallen auch ihr Angebot auf dem Regionalsender TVO erweitert. Neu gibt es an den Wochenenden zwei «Gedanken zur Zeit», eines jeweils am Samstag um 18.50 Uhr und ein weiteres am Sonntag um 18.50 Uhr (stündliche Wiederholungen).

 

Text und Foto: Andreas Ackermann – Kirchenbote SG, 27. März 2020


Von roundabout SG-APP (Rahel Schwarz) erfasst am 14.09 2018 11:50

Danke!

Vielen Dank für die Veröffentlichung des Artikels. Wir freuen uns über jedes interessierte Mädchen, über neue Partnerorganisationen oder Workshop-Anfragen. Freundliche Grüsse Rahel Schwarz kantonale Leiterin roundabout SG-APP

Von Maurer Charlotte erfasst am 06.01 2020 09:13

Erwachseme Taufe

Ein lieber Freund, der sich inzwischen sehr mit Gott verbunden hat, möchte eine Erwachsenen Taufe. Er ist als Kind reformiert getauft. Bitte können Sie uns da helfen?

Kommentar erstellen
KIRCHENBOTE E-PAPER

Alle Kirchenboten ab 2002 zum Lesen, Suchen und Herunterladen...

Wir halten Abstand. Und im Glauben zusammen.  | Artikel

Das gemeinsame Innehalten und das stille Gebet werden uns durch diesen Frühling tragen. Hier entsteht eine Sammlung von Glaubensimpulsen, Gebeten und Beiträgen von Partnerkirchen: als Inspiration und Anregung, zum persönlichen Gebrauch, zum Weitergeben und Teilen.

 


Stadt- und Landsegen  | Artikel

Seelsorger und Seelsorgerinnen der Stadt St. Gallen haben am Ostermontag begonnen, allwöchentlich am Sonntagabend, zwischen Vesper und dem Eindunkeln, einen öffentlichen interkulturell-interreligiösen «Stadt- und Landsegen» (in der Tradition des Betrufs in den Alpen) zu rufen. Der Segen findet jeweils an einem im voraus nicht gross bekanntgemachten Ort, um Menschenansammlungen zu vermeiden, dennoch  etwas exponiert und/oder in der Nähe von Spitälern, Alters- und Pflegeheime oder Wohnsiedlungen, um vor allem  Menschen auf den Balkonen bzw. an ihren Fenstern zu erreichen. Hier geht es zu den bereits durchgeführten «Stadt- und Landsegen». 


Ohne Worte  | Artikel

Was ist eigentlich «ERG»?  | Artikel

Dieser Clip informiert über das Wahlpflichtfach «ERG», das im Kanton St. Gallen in zwei Varianten angeboten wird.