Logo
Kirche, Kultur

Das Leben pulsiert wieder…

24.08.2020
Nach gut sieben Monaten Bauzeit erstrahlt die Grossackerkirche wieder in erneuertem altem Glanz.

Noch nicht lange scheint es her, dass das Leben in den Grossackerräumen pulsierte, in verschiedenen diakonischen Projekten, Gottesdiensten, musikalischen und Jugendveranstaltungen. Am Silvester 2019 fand noch die Vesper zum Jahreswechsel statt, bevor ab Januar geräumt, entsorgt, abgebrochen und abgesperrt wurde. Damals hätte noch niemand sich vorstellen können, dass der sorgfältig geplante Umbau hätte gefährdet sein können.

Alles schien stillgelegt
Dann kamen die Massnahmen zur Bekämpfung des Coronavirus: der Lockdown schien alles stillzulegen, doch der Umbau ging nahezu unbeeinträchtigt weiter, dank der Umsicht unserer Mitarbeitenden im Grossacker, der Bauleitung durch Laura Zwinggi, Heinz Bochsler und des Architekten Markus Alder sowie all der Handwerker, die nun unter erschwerten Bedingungen ihr Tagwerk vollbrachten.

Neue Räume bezogen 
Am 11. und 12. August bezogen die Teams der diakonischen Projekte Warenkorb und KOALA ihre neuen Räume und nahmen den Betrieb wieder auf. Dankbar blickt die Kirchgemeinde zurück, dass die architektonisch kostbaren Schätze und Details der späten 50-er Jahre erhalten werden konnten – und zuversichtlich voraus, dass die schönen erneuerten Räume wieder belebt sind und werden!

Tag der offenen Tür und Festgottesdienst

Die Freude in St. Gallen Tablat ist gross darüber, dass nun der Öffentlichkeit am Eröffnungswochenende vom 29. und 30. August der gelungene Umbau gezeigt, Einblicke in die vielfältigen Aktivitäten des Grossackers gegeben und gemeinsam das Weiterbestehen des Grossackers gefeiert werden kann. 

Link zum Flyer mit den Detailangaben zum Einweihungswochenende.

 

Text: Marilene Hess, Foto: M. Nyffenegger   – Kirchenbote SG, 24. August 2020

 

 


Von roundabout SG-APP (Rahel Schwarz) erfasst am 14.09 2018 11:50

Danke!

Vielen Dank für die Veröffentlichung des Artikels. Wir freuen uns über jedes interessierte Mädchen, über neue Partnerorganisationen oder Workshop-Anfragen. Freundliche Grüsse Rahel Schwarz kantonale Leiterin roundabout SG-APP

Von Maurer Charlotte erfasst am 06.01 2020 09:13

Erwachseme Taufe

Ein lieber Freund, der sich inzwischen sehr mit Gott verbunden hat, möchte eine Erwachsenen Taufe. Er ist als Kind reformiert getauft. Bitte können Sie uns da helfen?

Kommentar erstellen
KIRCHENBOTE E-PAPER

Alle Kirchenboten ab 2002 zum Lesen, Suchen und Herunterladen...

Wir halten Abstand. Und im Glauben zusammen.  | Artikel

Das gemeinsame Innehalten und das stille Gebet werden uns durch diesen Frühling tragen. Hier entsteht eine Sammlung von Glaubensimpulsen, Gebeten und Beiträgen von Partnerkirchen: als Inspiration und Anregung, zum persönlichen Gebrauch, zum Weitergeben und Teilen.

 


Die St. Galler Corona-Bibel  | Artikel

In St.Gallen wird während der Corona-Krise ökumenisch die ganze Bibel von Hand abgeschrieben. Für die Kapitel des Neuen Testaments konnten sich über einen Doodle Einzelpersonen registrieren, das Alte Testament wurde von Kirchgemeinden, Vereinen usw. übernommen. Leute aus der Christlich-jüdischen Arbeitsgemeinschaft St.Gallen haben das Buch Kohelet abgeschrieben, das Predigerbuch Salomons. Andreas Schwendener – Verantwortlicher dieses Beitrags – hat die zwölf von Hand geschriebenen Kapitel vorbeigebracht, dabei Roman Rieger von der pastoralen Arbeitsstelle den Stand der eingegangenen Kapitel erläutert. 


Ohne Worte  | Artikel

Was ist eigentlich «ERG»?  | Artikel

Dieser Clip informiert über das Wahlpflichtfach «ERG», das im Kanton St. Gallen in zwei Varianten angeboten wird.