Logo
Politik

Konzernverantwortung

Kovi-Artikel sorgen für Knatsch bei Nidwaldner Reformierten

11.11.2020
Weil Artikel zur Konzernverantwortungsinitiative geplant waren, stoppte der Kirchenrat der Evangelisch-reformierten Kirche des Kantons Nidwalden die Auslieferung der «Kirchen-News». Zudem wurde der Redaktionsleiter freigestellt.

Anstatt die November-Ausgabe der Zeitschrift «Kirchen-News» landete im Oktober eine Mitteilung des Kirchenrates im Briefkasten der Nidwaldner Reformierten. Im Schreiben hiess es: «Wir sehen unsere Zeitung als ein Informationsblatt über Aktivitäten und Veranstaltungen unserer Kirche und nicht als geeignetes Medium zur Verbreitung politischer Statements.»

Laut einem Bericht der «Luzerner Zeitung» sorgte offenbar ein geplantes Pro-und-Contra zur Konzernverantwortungsinitiative (Kovi) für Knatsch. Trotz Anweisung des Kirchenrats, diese Artikel zu entfernen, habe der Redaktionsleiter entschieden, die Ausgabe praktisch unverändert in die Produktion zu geben. Darum sei dem Rat keine Alternative geblieben, als die Auslieferung der Zeitung zu stoppen, so die Lokalzeitung.

Redaktionsleiter entlassen
Nicht nur wurde die Auslieferung der «Kirchen-News» unterbunden, sondern auch der Redaktionsleiter Thomas Vaszary freigestellt. Dieser bedauert auf Anfrage der «Luzerner Zeitung» die «Zensur der Printausgabe durch den Kirchenrat.»

Wie es in der Causa weitergeht, ist zurzeit offen. Gemäss Wolfgang Gaede, Präsident der Evangelisch-reformierten Kirche Nidwalden, wolle man das Gespräch mit Thomas Vaszary suchen.

bat/ref.ch


KIRCHENBOTE E-PAPER

Alle Kirchenboten ab 2002 zum Lesen, Suchen und Herunterladen...

Trotzdem Licht – Weihnachten findet statt  | Artikel

Alles ist anders – fast alles. Weihnachten findet statt. Ein Funkenschlag, ein Lichtblick. Weil Himmel und Erde sich berührten, als vor mehr als 2000 Jahren ein Kind geboren wurde. Unbehaust, gefährdet. Nichts ist zu beschönigen. Und trotzdem ist es licht. Unsere Welt hält den Atem an, das Kind aber atmet Frieden. Wir wünschen Ihnen frohe Weihnachten!

«Trotzdem Licht» verbindet Menschen in den Kirchen der Schweiz, die dieses ganz besondere Weihnachtsfest 2020 auch besonders feiern möchten: in den Strassen, in den Häusern, in den Kirchen, an Orten, an die niemand gedacht hat, digital. «Trotzdem Licht» geht zur Krippe und entdeckt Neues. Weihnachten findet statt, anders, dicht, tief. «Trotzdem Licht» will Sterne streuen.


Vom Zauberklang der Dinge  | Artikel

Vom Zauberklang der Dinge ist zugleich ein Dokumentarfilm und eine Webserie über den Schweizer Komponisten und Chorleiter Peter Roth, sein Werk, sowie die Chöre, Singenden und Musizierenden, die sein Schaffen begleiten. Die universale Bedeutung von Klang und Resonanz als Vermittlung zwischen Menschen und Kulturen, zwischen Innenleben und Außenwelt, spielt eine zentrale Rolle in seinem Wirken.


St. Galler Corona-Bibel ist online  | Artikel

Über 1000 Personen haben während des Shutdowns die St. Galler Corona-Bibel geschrieben und gestaltet. Ihre siebenbändige Originalausgabe wird zurzeit gebunden und die Umschläge werden künstlerisch gestaltet, um sie später der Stiftsbibliothek zu übergeben. Ab dem 4. November ist sie unter www.coronabibel.ch zugänglich. Ein Team um Pfarrer Uwe Habenicht, Straubenzell, und das Cityseelsorgeteam St. Gallen haben die Website gestaltet. (uh)


Ohne Worte   | Artikel