Logo
Gesellschaft

Chor für Menschen mit Demenz

28.06.2022
Einmal wöchentlich treffen sich in Mörschwil Menschen mit Demenz zur Chorprobe – ein Moment der Lebensfreude trotz trauriger Krankheit. Der preisgekrönte Podcast «fadegrad» gibt einen bewegenden Einblick.

«Ich habe eine unheimliche Freude in mir, ich könnte aber jeden Moment auch weinen», beschreibt Isabelle Iten ihre Stimmungslage. Zusammen mit ihrer Mutter hat sie den Chor für Menschen mit Demenz gegründet – für ihren Vater, der mit einer Demenz lebt.

Im Chor darf es auch mal holprig tönen – viele Teilnehmende erinnern sich nicht an die letzte Probe. Der Augenblick steht im Vordergrund. «Die Teilnehmenden strahlen schon beim Eingang und gehen froh nach Hause», erzählt Chorgründerin Ruth Zahner, «und die Angehörigen sind dankbar für die zwei Stunden Pause, die sie so bekommen.»

In Folge 16 des Podcasts «fadegrad» nimmt Journalistin Lara Abderhalden die Hörerinnen und Hörer mit an eine Chorprobe. Die eindrückliche Reportage, die niemanden kalt lässt, wurde mit dem Medienpreis der katholischen Journalistinnen und Journalisten ausgezeichnet. «Fadegrad» ist ein Podcast der Reformierten und Katholischen Kirchen St. Gallen und Appenzell.

Text: Stefan Degen – Kirchenbote SG, Juli-August 2022

Hier geht es zur Podcast-Folge.


Von roundabout SG-APP (Rahel Schwarz) erfasst am 14.09 2018 11:50

Danke!

Vielen Dank für die Veröffentlichung des Artikels. Wir freuen uns über jedes interessierte Mädchen, über neue Partnerorganisationen oder Workshop-Anfragen. Freundliche Grüsse Rahel Schwarz kantonale Leiterin roundabout SG-APP

Von Anja Knöpfli erfasst am 20.11 2021 20:59

Taufbestätigung

Die Kantonalkirche ist Teil der Evangelisch-Reformierten Kirche Schweiz (Abgekürzt EKS). Diese empfiehlt allen Kantonalkirchen die Taufbestätigung oder Taufferinnerung zu feiern (Kap. 4.4 in der eigenen EKS Broschüre Tsufe in evangelischer Perspektive). Es ist eine Amtshandlung sogar in der Evangelischen Landeskirche Thurgau. https://eks.marc.beta.cubetech.ch/wp-content/uploads/2019/11/biblische_aspekte_taufe_de.pdf Leider wurde mir aber die Taufbestätigung schon verweigert n der Kantonalkirche St.Gallen von einem Pfarrer dieser, da ich Bisexuell bin und es wurde kein Stellvertreter organisiert! Leider hast du anders als im Thurgau kein Recht darauf, da es nicht in der Kirchenordnung von St.Gallen vorkommt! Wer Taufbestätigung auch kennt ist die überregionale Metal Church!

Kommentar erstellen
Error loading Partial View script (file: ~/App_Plugins/MultiMostRead/Views/MacroPartials/IncrementView.cshtml)
KIRCHENBOTE E-PAPER

Alle Kirchenboten ab 2002 zum Lesen, Suchen und Herunterladen...

Und was meinen Sie?  | Artikel

Die Kirchgemeinden haben zu kämpfen: mit Mitgliederschwund, mit Pfarrermangel, mit überlastetem Milizsystem. Was also tun?  Diskutieren Sie mit!


Wiege der Toggenburger Streichmusik  | Artikel

Die Folge 31 von Zauberklang der Dinge erzählt von der Geburt der Toggenburger Streichmusik. Nachdem iim Tal während 30 Jahren niemand mehr Hackbrett gespielt hatte, begann Peter Roth im Schulhaus Bühl 1966 mit Köbi Knaus (Violine) und Hansruedi Ammann (Handorgel) mit den ersten Proben zu Dritt. Nachdem die Musiker dann im Herbst an der Viehschau in Krinau zum ersten Mal öffentlich zum Tanz aufspielten, wechselten sie mit den Proben ins Brandholz bei Ebnat Kappel. So wurde die gastliche Stube von Willi und Friedel Ammann zur Wiege der Toggenburger Streichmusik!