News aus dem Kanton St. Gallen

Judith Hübscher präsidiert Synode

min
20.07.2018
Die Synode der Evangelischen Landeskirche des Kantons Thurgau hat sich Ende Juni für die Legislatur 2018 bis 2022 konstituiert. Judith Hübscher Stettler aus Gachnang wurde in der Kartause Ittingen mit 108 von massgeblichen 108 Stimmen zur Synodepräsidentin gewählt, Pfarrer Hansruedi Vetsch aus Frauenfeld zum Vizepräsidenten.

Das Aktuariat besetzen Johanna Pilat aus Roggwil, bisher, und neu Pfarrer Steffen Emmelius aus Aadorf-Aawangen. Als Stimmenz√§hlende amten die beiden Bisherigen Hans Peter Niederh√§user, Weinfelden, und Pfarrerin Gabriele Weiss, Scherzingen-Bottighofen, erg√§nzt durch Elsbeth Graf, Berg, und Susanna M√ľller, Bussnang-Leutmerken, beide neu. Ersatzmitglied im Synodeb√ľro ist Pfarrer Jakob B√∂sch aus M√ľnchwilen-Eschlikon.

Kommissionen besetzt
Best√§tigt wurde Pfarrer Andreas G√§umann, Steckborn, als Pr√§sident der Gesch√§ftspr√ľfungskommission (GPK). Ebenso die weiteren Mitglieder Roland Gahlinger, Aadorf-Aawangen; Brigitte Hascher, H√ľttlingen; Michael Raduner, Horn; Diakon Hanspeter Rissi, Kreuzlingen und Pfarrer Paul Wellauer, Bischofszell-Hauptwil. Neu in der GPK ist Susanna M√ľller, Bussnang-Leutmerken.¬†Die Redaktionskommission bilden wie bisher Pfarrer Christian Herrmann als Pr√§sident aus Gachnang zusammen mit Christian Lohr aus Kreuzlingen und Colin Allan aus Frauenfeld. Neu dabei sind Pfarrer Gerrit Saamer aus Neukirch-Egnach und Pfarrer Steffen Emmelius aus Aadorf-Aawangen.

Schwung mitnehmen
Unter herzlichem Applaus w√ľrdigte Pr√§sidentin Judith H√ľbscher die stets umsichtige und humorvolle Synodef√ľhrung ihres Amstvorg√§ngers Pfarrer Jakob B√∂sch: ¬ęJakob hat viel bewegt, in seine Amtszeit fiel die erste Gespr√§chssynode in der Thurgauer Geschichte. M√∂ge der Schwung auch in dieser Synode mitgenommen werden.¬Ľ

 

(26. Juni 2018, Brunhilde Bergmann)

Unsere Empfehlungen

Glücklich ist, wer freiwillig arbeitet

Glücklich ist, wer freiwillig arbeitet

Das Priestertum aller Gläubigen bekommt neuen Schwung: Mehrere Kantonalkirchen haben sich zusammengetan, um die Freiwilligenarbeit gemeinsam zu stärken. Dafür haben sie einen neuen Leitfaden herausgegeben.
«Wer hätte das gedacht?»

«Wer hätte das gedacht?»

Wilfried Bührer prägte die Evangelische Landeskirche Thurgau über Jahrzehnte. Im Rahmen eines grossen Festgottesdienstes wurde er Ende Mai 2022 verabschiedet. Einen besonderen Gruss überbrachte die Thurgauer Regierungspräsidentin Monika Knill, die einst seine Konfirmandin war.