News aus dem Kanton St. Gallen

Salamat datang - herzlich willkommen

min
24.10.2018
Kirchenratspräsident Wilfried Bührer und die Gruppe aus dem Thurgau starten in wenigen Tagen zur Begegnungsreise nach Sabah. Dort werden sie freudig erwartet.

Sabah ist ein Teilstaat von Malaysia an der Nordspitze der Insel Borneo. Er ist fl√§chenm√§ssig etwa doppelt so gross wie die Schweiz und hat gut drei Millionen Einwohnerinnen und Einwohner. Im Norden von Sabah lebt der Stamm der Rungus, der seit gut 60 Jahren mit Thurgauer Kirche verbunden ist. 1954 erreichte ein Ruf der Rungus die Basler Mission, man solle ihnen Missionare schicken, die ihnen den christlichen Glauben weitergeben. Die Antwort war die Familie Honegger aus dem Thurgau, die √ľber mehrere Jahre ihr Leben und ihren Glauben mit den Rungus teilte. Daraus wuchs die bis heute lebendige und vitale "Protestant church of Sabah".¬†

Dr. James Wong aus der Hauptstadt Kota Kinabalu freut sich auf die Gäste aus der Schweiz: "Damit die langjährige Verbundenheit lebendig bleibt, braucht es gute Beziehungen und gegenseitige Besuche".

In diesem Blog werden wir √ľber Begegnungen mit den Christen in Sabah berichten, die ihren Glauben im √ľberwiegend muslimischen Malaysia unter ganz anderen Umst√§nden leben, als wir es in der Schweiz gewohnt sind. Man darf gespannt sein...


(26. Oktober 2018, Samuel Kienast)

Unsere Empfehlungen

Glücklich ist, wer freiwillig arbeitet

Glücklich ist, wer freiwillig arbeitet

Das Priestertum aller Gläubigen bekommt neuen Schwung: Mehrere Kantonalkirchen haben sich zusammengetan, um die Freiwilligenarbeit gemeinsam zu stärken. Dafür haben sie einen neuen Leitfaden herausgegeben.
«Wer hätte das gedacht?»

«Wer hätte das gedacht?»

Wilfried Bührer prägte die Evangelische Landeskirche Thurgau über Jahrzehnte. Im Rahmen eines grossen Festgottesdienstes wurde er Ende Mai 2022 verabschiedet. Einen besonderen Gruss überbrachte die Thurgauer Regierungspräsidentin Monika Knill, die einst seine Konfirmandin war.