News aus dem Kanton St. Gallen

Im Weinberg diplomiert

min
18.08.2020
Nach dreijähriger Ausbildung durften in einem Weinfelder Weinberg elf Religionslehrpersonen ihr Fähigkeitszeugnis in Empfang nehmen.

Das Diplom der Evangelische Landeskirche des Kantons Thurgau berechtigt Religionsunterricht auf der Primarstufe zu erteilen. Anstelle eines Festgottesdiensts in der Kirche erfolgte die Diplomierung f√ľr den Lehrgang mit einem themenorientierten Spaziergang in kleinem Rahmen. Die neu ausgebildeten Religionslehrpersonen beteiligten sich mit Gedankeninputs. Die Katechetik-Ausbildung der Thurgauer Evangelischen Landeskirche erfolgte teilweise in √∂kumenischer Zusammenarbeit, zum Beispiel bei den Modulen Methodik, Didaktik und Religionsp√§dagogik. Die Kursverantwortlichen und die Diplomierten nutzten die ausserordentliche Corona- Situation und erlebten den Weg hinauf zum Rebberg und die Zeit im Weinberg besonders kreativ.¬†(brb)¬†

 

Unsere Empfehlungen

Religion trifft Schule

Religion trifft Schule

Religion und Glauben bleiben in der Schule ein Thema – trotz oder gerade wegen der zunehmenden pluralen Gesellschaft. Umso wichtiger sei es, dass Lehrpersonen in Schule und Kirche mehr voneinander wissen, sagt die Spezialistin für Religionsunterricht, Mirjam Loos.