News aus dem Kanton St. Gallen

Das Dach der Kreuzkirche erhält eine PV-Anlage

min
03.04.2023
Das Dach der Wiler Kreuzkirche wird saniert und mit einer vollflächigen Photo-voltaikanlage ausgestattet. Dies haben die Kirchbürgerinnen und Kirchbürger der Evangelischen Kirchgemeinde Wil diskussionslos genehmigt.

Pr├Ąsident Peter Burkhart konnte nach knapp einer Stunde die 103 Stimmberechtigten und G├Ąste zum Ap├ęro einladen. Zuvor haben die Kirchb├╝rgerinnen und Kirchb├╝rger diskussionslos einem Investitionsbeitrag von Fr. 690'000 zur Sanierung des Kirchendachs zugestimmt. Das Besondere daran ist, dass das 60-j├Ąhrige D├╝nnkupferdach durch eine vollfl├Ąchige Indach-Photovoltaik-Anlage (PV) ersetzt wird. Zudem ist eine zus├Ątzliche W├Ąrmed├Ąmmung, der Ersatz des Unterdachs und die Streichung der Fassade vorgesehen.┬á

Baustart im Sommer 2024
Das Baukommissionsmitglied Jonas Thomi erkl├Ąrte, dass die Stromproduktion des Kirchendachs rund 85'000 kWh pro Jahr betragen w├╝rde. Gerechnet mit den aktuellen Einspeisungs- und Bezugspreisen des Stroms sollten die Mehrkosten f├╝r den Einbau der PV-Anlage in rund 12 Jahren amortisiert sein. F├╝r die Finanzierung wird die R├╝ckstellung von Fr. 300'000 aufgel├Âst und der Restbetrag ├╝ber die Verwaltungsrechnung abgeschrieben. Der Baustart ist auf den Sommer 2024 vorgesehen.

Deutlich besser, als budgetiert
Einstimmig wurde die Jahresrechnung 2022 und der Voranschlag 2023 genehmigt. Die Rechnung 2022 schliesst mit einem Plus von Fr. 180'000 deutlich besser ab als budgetiert. F├╝r das laufende Jahr 2023 wird mit einem Aufwand├╝berschuss von rund Fr. 75'000 gerechnet. Martin Conzett gelang es, die Zahlen in einfachen Grafiken zu erkl├Ąren. Er wird auch f├╝r das laufenden Jahr f├╝r das Handlungsfeld Finanzen verantwortlich sein.┬á

Neues Beleuchtungskonzept
Zum Abschluss wurde noch ├╝ber weitere Projekte informiert. F├╝r die Kreuzkirche wird ein neues Beleuchtungskonzept erarbeitet. Ausschlaggebend ist, dass f├╝r die heutigen Lampen keine Leuchtmittel mehr erh├Ąltlich sind. Zudem entspricht die Beleuchtung nicht mehr den aktuellen Bed├╝rfnissen. Der Investitionsantrag f├╝r das neue Beleuchtungskonzept wird voraussichtlich in einem Jahr an der Kirchgemeindeversammlung 2024 vorgelegt.┬á

 

Text und Foto: Markus Graf ÔÇô Kirchenbote SG, 3. April 2023

Unsere Empfehlungen

Kirche Grabs wird saniert

Kirche Grabs wird saniert

«Gestern und heute und derselbe in Ewigkeit» … dies gilt für Jesus Christus, aber nicht für die reformierte Kirche Grabs. Sie soll saniert werden.
«Ich bin eine begeisterte Reformierte!»

«Ich bin eine begeisterte Reformierte!»

Rita Famos, Präsidentin der Evangelischen Kirchen Schweiz (EKS) verriet am Podiumsgespräch in Teufen, was sie motiviert und was ihr schlaflose Nächte bereitet. Seit 2021 ist sie die Frau an der Spitze der EKS. Sie stellte sich kürzlich den Fragen von Pfarrerin Andrea Anker und jenen aus dem ...