News aus dem Kanton St. Gallen

Ehrendoktor für Rudolf Lutz

min
04.05.2021
Er beherrscht Barock ebenso wie Jazz und vor allem kennt er Johann Sebastian Bach. Nun hat die Universität Zürich Rudolf Lutz, dem musikalischen Leiter der J.S. Bach-Stiftung, die Ehrendoktorwürde verliehen.

Die theologische Fakult├Ąt der Universit├Ąt Z├╝rich w├╝rdigt ┬źdamit seine Verdienste um die Vermittlung von Musik und Wort in der Gesamtauff├╝hrung des Vokalwerks von Johann Sebastian Bach und in innovativen Werkeinf├╝hrungen sowie seinen langj├Ąhrigen Einsatz zur Vermittlung geistlicher Musik in der Schweiz und im Ausland┬╗, wie es in einer Mitteilung der Bach-Stiftung heisst.

Diese Ehrung komme einer Best├Ątigung des Stiftungszwecks gleich, so der Gr├╝nder und Stiftungspr├Ąsident Konrad Hummler. Die J. S. Bach-Stiftung St. Gallen AG konzentriert sich auf das Vorhaben, das gesamte Vokalwerk von Johann Sebastian Bach innert 25 Jahren aufzuf├╝hren. Diese Aufgabe wurde dem Dirigenten Rudolf Lutz ├╝bertragen. Das erste Konzert fand 2006 statt. Seither hat er zusammen mit Chor und Orchester der Bach-Stiftung und zahlreichen Solistinnen und Solisten bereits ├╝ber 140 der rund 220 Vokalwerke des Thomaskantors aufgef├╝hrt und in Ton und Bild eingespielt. Das Projekt der Gesamtaufnahme wird bis etwa 2027 dauern.

┬źJede gesetzte Note ist wohl├╝berlegt┬╗
Die Auff├╝hrungspraxis von Rudolf Lutz orientiert sich eng am historischen Original. Die Bedeutung der Texte, die Bach vertonte, ist zentral f├╝r die LutzÔÇÖsche Interpretation. ┬źJede von Bach gesetzte Note war wohl├╝berlegt┬╗, so der Geehrte.

Rudolf Lutz wurde 1951 in ein musikalisches Elternhaus in St. Gallen geboren. Schon als Kind habe er beim Singen das Improvisieren geliebt, erz├Ąhlte er. Achtj├Ąhrig begann er mit dem Klavier-, mit elf Jahren das Orgelspiel. Als Jugendlicher war er Organist in der Lutherischen Diasporagemeinde. Es folgte das Lehrerseminar in Rorschach, die Ausbildung am Konservatorium in Winterthur, Z├╝rich und an der Musikakademie in Wien. Bei Jean Claude Zehnder und Anton Heiller studierte Rudolf Lutz Orgel, bei Christoph Lieske Klavier, bei Karl ├ľsterreicher das Dirigieren.

┬źThe Lutz Brothers┬╗
Bis 2008 leitete Lutz den Bach-Chor in St. Gallen. Bis 2013 spielte er Orgel in der evangelischen Stadtkirche St. Laurenzen. Lutz lehrte und dozierte an der Schola Cantorum Basiliensis, an der Hochschule f├╝r Musik Basel und an der Musikhochschule Z├╝rich. Er liebt aber auch die Volksmusik und den Jazz, tritt mit seinem Bruder als ┬źThe Lutz Brothers┬╗ auf. Das monatliche ┬źSingen f├╝r ├ältere┬╗ in St. Mangen-St. Gallen leitet er seit 1977.

Dirigieren, komponieren
Als Komponist ist Rudolf Lutz f├╝r Werke wie seine Sinfonia f├╝r die Kantate BWV 158 von Bach oder sein Weihnachtsoratorium in englischer Art (┬źAn English Christmas┬╗) bekannt. Heute widmet er sich Konzertengagements und Meisterkursen, aber vor allem der Auff├╝hrung des Bach-Werks als k├╝nstlerischer Leiter und Dirigent. Lutz erhielt 2006 den Kulturpreis des Kantons St. Gallen und 2019 den Schweizer Musikpreis. Seit 2021 reiht sich nun der Ehrendoktortitel der Universit├Ąt Z├╝rich ein.

Katharina Meier, kirchenbote-online

Unsere Empfehlungen

Wie das Christentum zu den Ostereiern kam (1)

Wie das Christentum zu den Ostereiern kam (1)

Ostern ist der höchste Feiertag für die Christenheit. An diesem Tag feiern die Gläubigen die Auferstehung des Herrn. Doch wer in diesen Tagen die Läden betritt, stellt rasch fest: Der eigentliche Star heisst Meister Lampe. Wie kommt das Christentum zu den Eiern und den Hasen?
Kunstwerke als Botschafter eines bedrängten Landes

Kunstwerke als Botschafter eines bedrängten Landes

Die Ukraine kämpft um ihr Überleben. Auch die Kunst des Landes leistet ihren Beitrag dazu. Das Kunstmuseum Basel präsentiert derzeit in der Ausstellung «Born in Ukraine» eine Auswahl bedeutender Werke aus der Kyjiwer Gemäldegalerie, dem nationalen ukrainischen Kunstmuseum.
Durch den Boden unserer Welt

Durch den Boden unserer Welt

Niklaus Peter, ehemaliger Pfarrer am Fraumünster Zürich, Autor und Kolumnist, erklärt, warum die Bibel die Menschen fasziniert, tröstet, herausfordert und anspricht.
Die Erfindung des Weihnachtsfestes

Die Erfindung des Weihnachtsfestes

Wenn die Tage am dunkelsten sind, feiern wir Weihnachten. Dies scheint kein Zufall. Das Historische und Völkerkundemuseum St. Gallen belegt dies in seiner neusten Ausstellung. Es rückt dabei die Bedeutungsgeschichte der Wintersonnenwende ins Zentrum.