Logo
Politik

Kuratorium bleibt

21.09.2020
Weil die evangelische Kirchgemeinde Rheineck nicht alle Gremien besetzen konnte, ist sie seit dem 1. Juli weiterhin unter einem Kuratorium.

Bei den Ersatzwahlen für den Rest der Amtsdauer 2018 – 2022 wurden Karin Stäheli Bauer, Yvonne Staub und Marianne Marti Hartung in die Kirchenvorsteherschaft gewählt. Letztere könne aber ihr Amt aus privaten Gründen nicht antreten, heisst es in einer Mitteilung. Für das Präsidium der Kirchenvorsteherschaft erreichte niemand das absolute Mehr. Dominik Pfranger ist neu in der GPK. Da somit nicht alle Gremien vollständig besetzt werden konnten, bleibt Rheineck weiterhin unter dem von der Kantonalkirche eingesetzten Kuratorium in der Person von Barbara Ill-Schenkel. An der am 14. Juni brieflich abgewickelten Bürgerversammlung wurden die Rechnung 2019 und das Budget 2020 gutgeheissen. Von den 621 Stimmberechtigten gaben 98 ihre Stimme ab, was einem Anteil von 15,78 Prozent entspricht. 

 

Text: Katharina Meier, Foto: Wikimedia (Schofför) – Kirchenbote SG, Oktober 2020

 

 


Von roundabout SG-APP (Rahel Schwarz) erfasst am 14.09 2018 11:50

Danke!

Vielen Dank für die Veröffentlichung des Artikels. Wir freuen uns über jedes interessierte Mädchen, über neue Partnerorganisationen oder Workshop-Anfragen. Freundliche Grüsse Rahel Schwarz kantonale Leiterin roundabout SG-APP

Von Maurer Charlotte erfasst am 06.01 2020 09:13

Erwachseme Taufe

Ein lieber Freund, der sich inzwischen sehr mit Gott verbunden hat, möchte eine Erwachsenen Taufe. Er ist als Kind reformiert getauft. Bitte können Sie uns da helfen?

Kommentar erstellen
KIRCHENBOTE E-PAPER

Alle Kirchenboten ab 2002 zum Lesen, Suchen und Herunterladen...

Wir halten Abstand. Und im Glauben zusammen.  | Artikel

Das gemeinsame Innehalten und das stille Gebet werden uns durch diesen Frühling tragen. Hier entsteht eine Sammlung von Glaubensimpulsen, Gebeten und Beiträgen von Partnerkirchen: als Inspiration und Anregung, zum persönlichen Gebrauch, zum Weitergeben und Teilen.

 


Kantate «St. Galler aller Heiligen»  | Artikel

2020 fällt «Allerheiligen» auf einen Sonntag und auf den Reformationssonntag. Die Kirchen der Stadt St. Gallen nehmen dieses Datum zum Anlass, das Thema «Heilige und Heiligkeit» über Konfession- und Religionsgrenzen hinweg zu thematisieren. Die Gottesdienste dieses Feiertags und die Veranstaltungen finden ihren feierlichen Abschluss in der Uraufführung der Kantate «St. Galler aller Heiligen» in der Laurenzenkirche um 19.30 Uhr. Ein Interview mit den «Machern» der Kantate von Andreas Schwendener finden Sie hier. 


Ohne Worte  | Artikel

Was ist eigentlich «ERG»?  | Artikel

Dieser Clip informiert über das Wahlpflichtfach «ERG», das im Kanton St. Gallen in zwei Varianten angeboten wird.