News aus dem Kanton St. Gallen

St. Galler Kirche konzipiert Meldestelle neu

von Stefan Degen
min
15.05.2024
Die Evangelisch-reformierte Kirche des Kantons St. Gallen überarbeitet ihr Persönlichkeitsschutzkonzept. Die wichtigsten Neuerungen sind verpflichtende Weiterbildungen und eine Umgestaltung der Meldestelle.

Der Kirchenrat will das Perso╠łnlichkeitsschutzkonzept der Evangelisch-reformierten Kirche des Kantons St. Gallen u╠łberarbeiten. Das bereits seit vielen Jahren bestehende Konzept genu╠łge den heutigen Anforderungen nicht mehr, stellte er in seiner Sitzung vom 13. Mai fest. So brauche es umfangreichere und teils verpflichtende Schulungen von Mit- arbeitenden und Beho╠łrdenmitgliedern sowie einen Verhaltenskodex, der von Kirchgemeinden auf ihre Situation angepasst werden ko╠łnne. Zudem sollen klarere Abla╠łufe im Umgang mit Perso╠łnlichkeitsschutzverletzungen definiert werden. Eine neu konzipierte Meldestelle soll bis Mitte 2025 in Betrieb sein.

Unsere Empfehlungen